Kunstlerische Reflexionen zu den Forschungsplaneten der TUM

Eine Ausstellung im öffentlichen Raum vom 18. - 26. Juli 2018

Im Rahmen der 150-Jahrfeier der Technischen Universität Munchen zeigt der Lehrstuhl fur Bildende Kunst Werke rund um das Stammgelände der TUM. Kunstprojekte von Architekturstudierenden nehmen Bezug auf Forschungsthemen einzelner Fakultäten. Was sind die wichtigsten Fragen der Zukunft, welche Herausforderungen und Visionen steuert die Wissenschaft? Auf diese Fragen wird Orbitum, in Kooperation mit verschiedenen Lehrstühlen, einzelne Schlaglichter setzen und im Stadtraum präsentieren. Mit Skulpturen, Installationen, Projektionen, Ausstellungen in parkenden Autos, Performances und Aktionen werden an ausgewählten Orten fur die Bewohner der Stadt Bilder entstehen, die den Einfluss der TUM spielerisch visualisieren und reflektieren. Zur Ausstellung Orbitum wird ein Programm mit Führungen und Veranstaltungen angeboten. Ein Satellit in Kioskform informiert auf der Pinakothekenwiese uber die Aktivitäten des Lehrstuhls für Raumfahrttechnik. Karin Sachs stellt ihre Galerieräume fur Filme und Fotos in der Augustenstraße 48 zur Verfugung. Weitere Arbeiten befinden sich zusätzlich am Lehrstuhl, Luisen- Ecke Gabelsbergerstraße im ersten Stock.

Eröffnung Mi. 18. Juli 18:00 auf der Pinakothekenwiese am Satelliten

Finissage Do. 26. Juli 15-18:00

Mehr Infos ab 5.7. auf www.lbk.ar.tum.de/projekte